Aktuelles

Trendy:
 

KiPa-cash-4-kids

KiPa-
Kinderpatenschaften
Kindern eine Chance für die Zukunft geben
 

 

  Unterstützen Sie unsere Arbeit -

jede Spende hilft und kommt zu 100% bedürftigen Kindern zugute!
 

Das Projekt "Kipa-cash-4-kids" gehört zum Projekt LebensWert gemeinnützige GmbH.

Wir sind sowohl operativ als auch fördernd tätig.

  1. Kinderkreuzweg in Herz-Jesu

 

17493074 1423900697684840 1679629762938544618 o

 

Am Kinderkreuzweg nahmen viele Kinder, darunter auch viele Kommunionkinder aus der Gemeinde Herz-Jesu in Neumühl, teil. Pater Tobias ging mit den Kindern gemeinsam den Kreuzweg in der Herz-Jesu Kirche. Jede einzelne Station wurde gebetet und nach jeder 3. Station ein Lied gesungen. Ein Licht wurde an jeder Station angezündet und das Holzkreuz wurde an jeder Station an ein anderes Kinder weitergeben. Der Kreuzweg wurde von Pater Tobias und den Kinde...rn vorgebetet. Zum Abschluss wurde das "Vater unser" gebetet. Für die Kinder war es ein besonderes Erlebnis.

 

Cafe offener Treff

17493037 1422398307835079 5667272103364010378 o17425840 1422400487834861 46751326073302441 n

 

Unser Cafè hat täglich leckeren Kuchen und Torten.
Wir sind für Sie bis 17 Uhr da.
Unsere Terrasse hat geöffnet. Blick in den Stielmuspark, wo die Narzissen soooo schön blühen.

 

Cafè "Offener Treff mit Herz"...
am Schmidthorster DOM
Holtener Str. 176
47167 Duisburg-Neumühl

 

Ausflug mit den Kommunionkindern

17211900 1408281175913459 2951469738754330463 o

Ich habe mich heute beim Ausflug mit den Kommunionkindern überreden lassen POMMES mit Majo zu essen
Dafür musste ich heute Abend 15 km in 1:15 Std. schnell laufen.
JETZT ist das FETT wieder weg  
Bitte bitte nicht weiter erzählen. Es ist Fastenzeit!!!!

 

Kommunionkinder besuchten Hostienbäckerei

17240404 1407920755949501 9000147354696225119 o

 

 

Pater Tobias besuchte mit seinen Kommunionkindern und den Katechetinnen die Gläserne Hostienbäckerei in Kevelaer. Zu Beginn bekamen die Kinder eine kurze Katechese in die Thematik und schauten sich vorab einen Film über die Herstellung der Hostien an. Der theologische Hintergrund kam hierbei nicht zu kurz. Altersgemäß ging Sabine Rollmann auf die Hintergründe des Rezepts der Hostien ein. Anhand von zwei schönen, großen Bildern der Kün...stlerin Yolaine Schmeltz erklärte er was unser Heil mit dem Heil der Israeliten und dem Paschafest, das Jesus mit seinen Jüngern gefeiert hat, zu tun hat. Wussten Sie, dass das Paschafest, das Jesus gefeiert hat bis heute der Grund ist, warum wir in der Hostienbäckerei nur reines Wasser und reines Weizenmehl verwenden dürfen? Altersgerecht wurde über das Thema gesprochen. Die Kinder hatten viele Fragen und konnten aber auch viele Antworten geben, da sie im Kommunionunterricht bereits vieles von den Katechetinnen und in der Schule, in den Seelsorgestunden von Pater Tobias, gelernt hatten.
Der Schluss der Katechese, fand in dem sogenannten "Mitmach-Raum" in dem man selbst die Hostien für den Gottesdienst stanzen kann, statt. Dort erklärte Sabine Rollmann anhand einer Priesterhostie, was der Priester in der katholischen Messfeier vollzieht. Er versuchte das Mysterium ins Deutsche zu übersetzen und die Kinder hörten gespannt zu. "Viele Besucher, selbst wenn sie regelmäßig die Heilige Messe besuchen, hören dies zum ersten Mal und sind ganz fasziniert von der Tiefe der Liturgie, die wir sonntäglich feiern," so Sabine Rollmann, die gemeinsam mit Thomas Held die Hostienbäckerei betreibt.
Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Bei Pommes und einem Getränk konnten noch so manche Fragen beantwortet werden. Anschließend wurde ein Gruppenfoto vor der Basilika gemacht. Spontan gaben die Kinder ein "kleines" Konzert mit dem Lied "Sing mit mir ein Halleluja, sing mit mir ein Dankeschön . . " Viele Besucher blieben stehen und hörten den Gesang der Kinder zu. Anschließend blieb noch genügend Zeit um die Stadt Kevelaer anzuschauen, bevor es wieder nach Neumühl zurückging.

Smile.amazon.de

Unbenannt

Über Amazon smile kann man auch das Projekt LebensWert unterstützen.
Außerdem auch über Gooding.de. Dort gibt es Händler wie Expedia, Fressnapf etc.
Die Prämien zahlen die Händler.
Für Sie/Euch entstehen keine weiteren Kosten!

https://smile.amazon.de/

 

 

                                                                                                                                         Kinderchor "Die Chor-Kids Herz-Jesu"

 

                                                                                                                                       17239950 1410225242385719 8163239789380707492 o

 Herz-Jesu Kinderchor "Chor-Kids Herz-Jesu" hatten musikalisch die Familienmesse in der Herz-Jesu Kirche gestaltet. Klaus Schroer, der Chorleiter, freute sich, dass er in wenigen Monaten Kinder motivieren konnte, im Kinderchor mitzusingen. Die Kinder freuten sich auf den großen Auftritt vor der gut besetzten Kirche und bekamen einen großen Applaus von der Gemeinde. Es werden weitere Sänger und Sängerinnen für den Kinderchor gesucht. Proben finden jeden Freitag um 17.45 Uhr im Agnesheim statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues aus der Kinderküche

 

11 - July ruhrt im Kochtopf - im Hintergrund schauen die anderen Kinder zu 2

 

Derzeit warten wir auf einige Rückmeldungen und Angebote. Aber es sieht gut aus.  :-)

In dieser Woche haben wir die Zusage der Firma Klöckner & Co aus Duisburg bekommen, die die Kinderküche ebenfalls mit 10.000,- Euro unterstützet. Damit sind 55.000,- Euro gesichert.

Nun fehlen noch 45.000,- Euro für die weitere Einrichtung und den Betrieb im ersten Jahr.

Das müsste doch zu schaffen sein!

Dann können die Kinder dort bald schon eine Geburtstagstorte für den 10. Geburtstag des Projekt LebensWert backen und feiern.


Hier auch der Link zum Spendenportal Betterplace.org wo man direkt für die neue Kinderküche spenden kann.

https://betterplace.org/p49343

 

Spendenlauf am 02.04 in Rom

17156178 1399097836831793 7254236481793465352 n 

Pater und seine Spendenläufer am 2.4. in ROM.
WIR Yamen, Farid, Dalil, Nael und unser Coach Pater Tobias sind im TRAINING!!!
Spenden-Marathon für arme Kinder.
Unterstützt bitte unsere Kinder:
Projekt LebensWert...
Kennwort: Marathon
Spendenkonto: Bank im Bistum Essen,
BIC: GENODED1BBE
IBAN: DE34360602950010766036

 

LebensWert News

17021541 1394788563929387 6186047205627207972 n

Das Titelblatt für die nächste Ausgabe unseres Magazin "LebensWerte News".
Gerne schicken wir die nächste Ausgabe kostenlos zu.
Bitte Adresse an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Duisburger Projekt erhält den Engagementpreis NRW 2016

 

csm Pater Tobias fluechtlinge lauftreff c70fae074c

 

Das Duisburger Projekt „LebensWert“ erhielt den Jury-Engagement-Preis NRW 2016. Die Initiative ist ein Lauftreff für Flüchtlinge, der von von Pater Tobias geleitet wird und seit 2007 exisitiert.

Die Flüchtlinge laufen gemeinsam mit dem katholischen Geistlichen, um abzuschalten und Stress abzubauen, aber auch um Geld für bedürftige Duisburger Bürgerinnen und Bürger zu sammeln. Ursprünglich war die Initiative als karitatives Selbsthilfe-Projekt gedacht, entwickelte sich angesichts der aktuellen Zuwanderung weiter zu einem Projekt, das seinen Fokus auf die Integration von Flüchtlingen in Duisburg richtet. Die erlaufenen Spendengelder kommen den verschiedenen Projekten von „LebensWert“ zugute.

 

 

Deutscher Engagementpreis 2017

 

16602347 1373748952700015 4212016711389345084 o

 

 

Nominierungsurkunde für Projekt LebensWert

Das Projekt LebensWert wurde für den Deutschen Engagementpreis 2017 nominiert.
Wir freuen uns darauf :-)...
Über diesen Preis würden wir uns auch freuen.

 

 

Engagementpreis NRW 2016

 

16602517 1375369729204604 7296142050032352970 o

 

Ministerin Christina Kampmann hielt die Laudatio und überreichte den Engagementpreis NRW 2016 an Pater Tobias

Integration? Läuft! – Ein Lauftreff für Flüchtlinge in Duisburg

Dass Sport Menschen verschiedener Kulturen und Länder verbindet, ist eine Binsenweisheit. Ein Beispiel aus Duisburg zeigt jetzt, wie viel integrative Kraft in diesem Spruch heute noch stecken kann. Im Stadtteil Neumühl treffen sich Flüchtlinge regelmäßig unter Anleitung eines sportbegeisterten katholischen Priesters, um im wahrsten Sinne des Wortes fit für ihr neues Leben in Deutschland zu werden. Ein gemeinsames Ziel: mit jedem zurückgelegten Kilometer möglichst viele Spenden für bedürftige Menschen in Duisburg zu sammeln.

Gelingende Integration ist keine Sprintstrecke, sondern ein gesamtgesellschaftlicher Marathonlauf: Diese Analogie liegt nahe, wenn man sich dem Projekt »LebensWert« von Pater Tobias nähert. Ursprünglich im Jahr 2007 als karitatives Selbsthilfe-Projekt für bedürftige Duisburger Bürgerinnen und Bürger gestartet, hat sich die Arbeit der Initiative angesichts der aktuellen Zuwanderung zu einem Projekt weiterentwickelt, das seinen Fokus auch auf die Integration von geflüchteten Menschen in Duisburg richtet.

Wie viele andere Kommunen in NRW auch ist Duisburg – mit seinen mehr als 485.000 Einwohnerinnen und Einwohnern immerhin fünftgrößte Stadt NRWs – das Ziel von Menschen, die auf der Suche nach einem besseren Leben und auf ihrer Flucht vor Krieg und Gewalt in die Stadt im Herzen des Ruhrgebiets gekommen sind. Allein im Duisburger Stadtteil Neumühl waren 2016 etwa 1.400 Geflüchtete untergebracht. Für Pater Tobias und sein Team sind deshalb die Themen »Integration« und »Flüchtlinge« in den vergangenen Wochen und Monaten zu einem immer größeren Teil ihrer alltäglichen Arbeit geworden.

Facettenreiche Angebote

Neben der allgemeinen Sozialberatung deckt das überwiegend spendenfinanzierte und vor Ort umfassend vernetzte Projekt »LebensWert« ein breites Spektrum von Hilfsangeboten ab. Von Amtsbegleitungen über Deutschkurse und Bewerbungstrainings bis hin zur professionellen Seelsorge reicht das Angebot, welches auf dem Grundsatz der Hilfe zur Selbsthilfe beruht. Zusammen mit zwei hauptamtlichen Sozialarbeiter/innen und etwa 40 freiwilligen Unterstützer/innen arbeitet Pater Tobias in mehreren Arbeitsbereichen erfolgreich daran, Hilfesuchenden unabhängig von Religion, Nationalität und Herkunft den Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.
Im Mittelpunkt der Arbeit mit Flüchtlingen stand dabei die Idee, eine Laufgruppe für Flüchtlinge zu gründen; eine Idee, die mittlerweile Nachahmer in weiteren Städten in Deutschland gefunden hat, wie Pater Tobias erfreut registriert. Der laufbegeisterte Priester, der dem Orden der Prämonstratenser angehört und Seelsorger in der katholischen Gemeinde Herz-Jesu in Duisburg-Neumühl ist, hat mit seiner Laufleidenschaft schon viele Flüchtlinge angesteckt und motiviert. Der Sport helfe den überwiegend jungen Männern dabei, Mut zu fassen, in einem noch fremden Land »eine neue Zukunft zu wagen«. Die überwältigende Resonanz und der Zuspruch bei den Flüchtlingen seien eine »große Motivation«.

Preisgelder kommen vollständig dem Projekt LebensWert zugute

Yamen Kadour, 32, bestätigt diese Einschätzung. Der aus Syrien geflohene Rechtsanwalt arbeitet als Auszubildender (Koch) im Café "Offener Treff' mit Herz" und besucht zur Zeit den vom Projekt LebensWert finanzierten Privat-Deutschunterricht um den "B2 Deutschschein" zu erwerben. Er meint: »Mir gefällt Sport, er macht mir Spaß und ist gut für den Körper und den Kopf«. Das Laufen helfe ihm dabei, »abzuschalten und den Stress abzubauen«. Zudem freut er sich, dass er durch den Sport »Kindern in Duisburg helfen kann«.

„Wir wollen Halt sein für Menschen, die ohne Halt sind“, so Pater Tobias

Denn alle gespendeten und erlaufenen Preisgelder kommen tatsächlich vollständig den verschiedenen Projekten der gemeinnützigen GmbH »LebensWert«, und damit allen bedürftigen Duisburgerinnen und Duisburgern, zugute. Denn für Pater Tobias hat sich trotz der aktuellen Flüchtlingssituation nichts an seinem Projektziel geändert, »im Dialog mit allen Duisburgern zu sein«. Dies gelinge, indem »wir die Sorgen, Ängste und Nöte der Menschen ernst nehmen und sie begleiten, um vorhandene Not und Armut zu lindern. Wir wollen Halt sein für Menschen, die ohne Halt sind«.

Deutscher Engagementpreis 2017

Das Projekt LebensWert wurde für den Deutschen Engagementpreis 2017 nominiert.

 

 

 

Tribute-to-Bambi Förderung

 

16463032 1365684100173167 3371369910421872854 o

 

    1. Zu dem schönen Filmbeitrag der Tribute-to Bambi-Förderung habe ich noch einige Fotos, die wir auf Facebook veröffentlichen dürfen.
      Es war soooo ein schöner Abend.
      Wiederholung wäre toll :-)
 

https://www.facebook.com/PaterTobias?fref=ts

 

Tribute to Bambi Einspieler

       Ein schöner Filmbeitrag von Tribute to Bambi.
               Danke an Andreas Hackert, der den Film mit Text und neuer Musik versehen hat.

 

14470497 1204131279661784 3184356526711072106 n

 

https://youtu.be/258baFSz7Nw

       Danke auch an unsere Spendenläufer aus Syrien und Guinea.

 

Unterstützt bitte unsere Kinder:
Unser neues Projekt: Kinderküche
Projekt LebensWert
Spendenkonto: Bank im Bistum Essen,
BIC: GENODED1BBE
IBAN: DE34360602950010766036
Vom Finanzamt Duisburg-Hamborn als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt.
Anerkannter Träger der freien Jugendhilfe gem. §75 KJHG (SGB VIII).

 

 

Hilfsprojekt besteht seit zehn Jahren

In diesem Jahr feiert das Projekt Lebenswert von Pater Tobias sein zehnjähriges Bestehen. Der Festtag startet Sonntag, 15. Oktober, mit einem Festgottesdienst um elf Uhr in der Herz-Jesu-Kirche. Anschließend findet ein Empfang vor dem Schmidthorster Dom statt.

http://www.waz.de/staedte/duisburg/nord/hilfsprojekt-besteht-seit-zehn-jahren-id209411009.html

 
 

7 BIG-BOBBY-CARS für unser Kinderhilfsprojekt "KiPa"

16179190 1357688444306066 8253991041210130749 o

 

Die Stiftung "Tribute to Bambi" und Mercedes Benz Stuttgart haben unserem Projekt LebensWert sieben Bobby-Cars für das Kinderhilfsprojekt "KiPa-cash-4-kids" geschenkt.
Das Big Bobby-Car ist das erste eigene Auto der Kinder. Beste Qualität, optimaler Fahrkomfort und hohe Sicherheit für die kleinen Fahrer ist überaus wichtig. Pascal Priester, der seine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann im Projekt LebensWert absolviert, durfte fürs Foto schon mal Probefahren. Schließlich will er bald seinen Führerschein machen und da sind die ersten Fahrstunden mit dem Bobby-Car schon wichtig. :-) Die Bobby-Cars werden bei Veranstaltungen von KiPa-cash-4-kids, wie zum Beispiel bei Kinderfesten eingesetzt, um den Kindern damit Freude und Spaß zu ermöglichen. Der komplette Fuhrpark steht zur Zeit in unserem Keller, "der Tiefgarage".
Foto: Projekt LebensWert

Projekt LebensWert feiert 10 Jahre Jubiläum

 

 L Cash4Kids12841189 534534513386821 5404487514665879106 oLogo Projekt-Lebenswert

In diesem Jahr feiert das Projekt LebensWert sein 10-jähriges Jubiläum.

Der Festtag soll am Sonntag, den 15. Oktober mit einem Festgottesdienst um 11 Uhr in der Herz-Jesu in Neumühl begonnen werden. Anschließend findet ein Empfang vor dem Schmidthorster DOM mit vielen Gästen aus der Gemeinde Herz-Jesu, der Kirche, der Politik, der Wirtschaft, Freunden und Förderern statt.

"Ich bin besonders stolz auf unser 10-jähriges Jubiläum, welches wir in diesem Jahr feiern werden", so Pater Tobias, der das Projekt LebensWert gemeinnützige GmbH vor 10 Jahren für bedürftige Menschen im Duisburger Norden gegründet hat. Als Leiter und Geschäftsführer beschäftigt er zurzeit 20 Mitarbeiter, davon drei Auszubildende im Bereich, Veranstaltungskaufmann/frau (2) und Koch (1). Viele ehrenamtliche Personen unterstützen das Projekt LebensWert, sonst könnten viele Veranstaltungen nicht durchgeführt werden. Die persönliche Betreuung von vielen Menschen wird durch ehrenamtliche Personen übernommen.

Zum Projekt LebensWert gemeinnützige GmbH gehören:

- Rat und Tat für bedürftige Menschen (Hartz IV.-Beratung und Flüchtlingsarbeit
(10 Jahre) -Sozial Beratung

- Kinderhilfsprojekt: KiPa-cash-4-kids (gegründet vor 5 Jahren)

Kinderpatenschaften; Unterstützung von armen Kindern in Duisburg und weltweit.

- Cafè/Restaurant "Offener Treff mit Herz" mit dem "Aufgeschobenen"

(eröffnet vor 3 Jahren).

- Magazin LebensWerte News (seit 10 Jahren )

Feiern Sie mit uns. Wir haben verschiedene Veranstaltungen in diesem Jahr geplant.
Wir freuen uns auf Sie, auf Euch.

Pater Tobias

Wir würden uns freuen, wenn Sie über uns berichten würden.

Pater Tobias steht auch für Interviews gerne mobil 0173-6346961 zur Verfügung.

Fotos: Projekt LebensWert

Mit freundlichen Grüßen

Team vom Projekt LebensWert

 

 

 

Pater läuft Marathon und unterstützt viele Kinder

 

16299977 1281549915244909 5868485060308822996 o

 

"Urlaub ist zwar schön, aber nur freie Tage ist auch blöd", so Pater Tobias, der bereits seinen zweiten Marathon seit Anfang des Jahres gelaufen ist.

Innerhalb von zwei Wochen lief Pater Tobias die Marathondistanz von 42,195 km. Seinen ersten Marathon lief er mit seinem syrischen Mitarbeiter und Lauffreund Nael Aldaaif in Kevelaer am 8. Januar 2017. Er schaffte dort eine Zeit von 4:03 Std. bei Minus Temperaturen und leichtem Regen. Am Sonntag, 22.Januar ging er in der Olympiastadt Tarragona in Spanien, wo der Pastor der Gemeinde Herz-Jesu in Neumühl ein paar Tage Urlaub verbracht hat, an den Marathonstart. Starke Windböen, 9 Grad und Regen beeinflussten den Lauf in Spanien. "Zweimal in so einer kurzen Zeit diese große Distanz unter schlechten Wetterbedingungen zu laufen, war nicht ganz einfach“, so der Pater. Aber für ihn ist es eine große Erfahrung in seinem Laufsport. Das von ihm gegründete Duisburger Kinderhilfsprojekt "KiPa-cash-4-kids" unterstützt er durch Marathonspenden. In diesem Jahr unterstützt er auch wieder Kinder in seiner Gemeinde Herz-Jesu, die dann am Herbstlager teilnehmen können. Auch in Spanien wurde er herzlich vom Veranstalter begrüßt. Sein Finisher-Foto wurde auf der Veranstalter-Internetseite und auf Facebook veröffentlicht. Bei seinen nächsten Marathonläufen wird er wieder von seinen syrischen Lauffreunden unterstützt. Gesammelt wird zurzeit für eine Kinderküche, wo Kinder Kochen und Backen lernen sollen.
Weitere Infos unter: www.kipa-cash-4-kids.de oder www.pater-tobias.de.

Projekt LebensWert, Spendenkonto: Bank im Bistum Essen, BIC: GENODED1BBE, IBAN: DE34360602950010766036.
Spendenquittungen können ausgestellt werden. Bitte Adresse & Kennwort angeben!

 

Foto: Projekt LebensWert

 

 

 

 

 

Pater Tobias: Seelsorger und Marathonläufer

 

170x184.pm0.bgFFFFFF

 

Hier nochmal der Beitrag! Wer ihn verpasst hat, kann ihn hier nochmals anschauen
Danke an den WDR, besonders an Jörg Conradi für den Beitrag.

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duisburg/video-pater-tobias-seelsorger-und-marathonlaeufer-100.html

 

 

 

 

Der „Marathon-Pater" zeigt was alles bewegt werden kann, wenn Menschen sich bewegen

imagesT59MMYOA

Duisburgs Norden hat „No-go-Areas“, ganze Straßenzüge, die selbst die Polizei nur noch in Mannschaftsstärke aufsucht. Gewalt und Perspektivlosigkeit bestimmen dort den Alltag von Kindern und Jugendlichen.

Der Pastor der Gemeinde Herz-Jesu in Duisburg-Neumühl wollte etwas ändern. Er gründete das Projekt Lebenswert, das zeigt, was alles bewegt werden kann, wenn Menschen sich bewegen. Im wahrsten Sinne des Wortes!

Egal was Pater Tobias machte, es mangelte immer an Mitteln. Irgendwann kam er auf die Idee zu laufen – gegen Spenden. So wurde der Pfarrer zum Marathonmann Gottes.

Mittlerweile läuft er nicht mehr allein: Der „Marathon-Pater“ konnte Flüchtlinge davon überzeugen mitzulaufen, um so mehr Mittel für den gebeutelten Duisburger Norden einzuwerben.

Tribute to Bambi unterstützt Lebenswert. Cherno Jobatey sprach mit dem Gründer Pater Tobias Breer und seinem „Mitläufer“, dem Flüchtling Yamen Kadour aus Syrien.

Das Video zum Beitrag finden sie unter:

http://www.huffingtonpost.de/2016/12/15/marathon-pater-_n_13623416.html


Pater`s Köche backen und kochen mit Kindern

28-09-16 PE 031 2

Bereits jetzt finden immer wieder für die Kinder im Café "Offener Treff mit Herz für Jedermann" in Neumühl an der Holtenerstr. 176 neben dem Gemeindebüro von Pater Tobias, Koch- und Backkurse mit den Köchen Nicole Heil, Yamen Kadour und Angela Stessun im Cafè statt. Das Koch- und Backangebot erfreut sich großer Beliebtheit und ist inzwischen für das Café und die Küche zu eng geworden, um ein dauerhaftes Angebot für die Kinder sicherzustellen. Das Cafè kocht für durchschnittlich an die 130 Personen jeden Tag frisches Mittagessen und hat bereits von 8 Uhr bis 17 Uhr jeden Tag geöffnet. Daher wurde nach einer Alternative gesucht und gefunden. Eine 50 m²-Wohnung in direkter Nähe wurde angemietet und wird in den nächsten Wochen zur Kinderküche umgebaut. Zusätzliche Türen, Arbeitsflächen, und die gesamte Infrastruktur einer Küche werden geplant und werden nun umgesetzt.  "Insgesamt wird uns die Kinderküche mit Umbaukosten und Sanierung an die 60.000 Euro kosten", so Pater Tobias, der noch auf der Suche nach weiteren Geldgebern ist.

In der neuen Küche sollen dann regelmäßig Kurse für benachteiligte Kinder im Kochen und Backen gegen einen geringen Mitgliedsbeitrag in Höhe von 1,50,- Euro monatlich im „KiPa-Kids-Koch-Club“ angeboten werden. Der Mitgliedsbeitrag hat in diesem Fall nur ideellen Wert und pädagogischen Hintergrund. Die Kurse werden von einem Koch und einer sozialpädagogischen Honorarkraft geleitet und sind für 6-8 Kinder angelegt. Der besondere Fokus liegt darauf, den Kindern im Laufe der Zeit Wissen über gesundes Essen und Spaß an gesunder Ernährung zu vermitteln. Das Ziel des Projektes ist, dass Kinder die Gelegenheit haben, andere Kinder zu treffen, Spaß zu haben, und gleichzeitig etwas über gesundes Essen zu lernen, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen und ihre Persönlichkeit positiv zu entwickeln sowie am gesellschaftlichen Leben Teil zu haben. "Mit unserer neuen Köchin Nicole Hein, unserem Auszubildenden Yamen Kadour und der Beiköchin Angela Stessun wird uns das sehr gut gelingen", so Pater Tobias, der seit fast 3 Jahren das Cafè als Geschäftsführer der Projekt LebensWert gemeinnützigen GmbH leitet. Natürlich soll auch den Eltern angeboten werden, mit den Kindern zusammen etwas zu kochen und zu backen, bzw. auch separate Angebote nur für Eltern initiiert werden. Vorhandene Not und Armut zu lindern ist ein großes Anliegen, dennoch ist es das vorrangige Ziel, durch Motivation und aktive Unterstützung Menschen in die Gesellschaft einzugliedern und sie aus der Isolation heraus zu holen. Des Weiteren gibt es auch die Möglichkeit, dass sich Erwachsene in der Kinderküche oder einer der anderen Unterprojekte im Projekt LebensWert ehrenamtlich engagieren.

Weitere Informationen unter: www.kipa-cash-4-kids.de

www.pater-tobias.de

Foto: 031 Philipp Eisermann - Yamen Kadour, Azubi mit Kindern

Foto: Projekt LebensWert - Nicole Hein und Yamen Kadour

 

Pater Läuft im Nebel Marathon in Kevelaer

 

P1190558 2

 

Nael Aldaaif ein syrischer Flüchtlinge, Lauffreund und Mitarbeiter, er macht den BFD = Berufsfreiwilligendienst im Cafè "Offener Treff mit Herz" in Neumühl, von Pater Tobias, liefen den Nebel-Marathon 42,195 km in Kevelaer. Im Aufwärmezelt wurde das von Pater Tobias gegründete Projekt LebensWert kurz allen Läufern und Läuferinnen vorgestellt und alle zwei Läufer wurden herzlich vom Organisator begrüßt. Dann ging es um 10 Uhr bei ca. 3 Grad an den Start. Die Strecke umfasste 7 x 6 km Runden und eine kleine Endrunde von 195 Meter unter kalten Witterungsbedingungen und starkem Nebel. Beide sind, unter diesen Bedingungen, wohlbehalten mit einer guten Zeit ins Ziel gekommen. Hamza, ein junger Läufer (15) aus dem Libanon, den Pater Tobias zum Lauftraining mitnimmt, ist 18 km mit gelaufen, dann durfte er Fotos machen. Marathon ist erst ab einem Alter von 18 Jahren weltweit erlaubt. Pater Tobias hatte hier schon Sorge, dass der junge Libanese den ganzen Marathon mit läuft und musst ihn bei km 18 stoppen. 282 Läuferinnen und Läufer (42 Frauen und 280 Männer) erreichten das Ziel im Nebel vom Niederrhein. 

Foto: Projekt LebensWert

 

Schützen spenden für Kinderküche

 

P1190603 2

 

Aus dem Erlös der Weihnachtstombola des BSV (Bürgerschützenvereins) Hamborn-Obermarxloh übergaben das Königspaar Roger Hüser, Marianne Dammertz und der Präsident Karl Heinz-Hofer einen Scheck über 500 Euro an Pater Tobias für den Aufbau der geplanten Kinderküche vom Projekt LebensWert in Neumühl. Weitere Informationen zu diesem Kinderhilfsprojekt finden sie unter: www.kipa-cash-4-kids.de.

 

Foto: Projekt LebensWert

 

Präsident Karl Heinz Hofer,  Nicole Hein (Leitung Cafè), König Roger Hüser, Pater Tobias und Königin Marianne Dammertz

 

 

 

Marathonläufer unterstützen Kindernothilfe-Projekt: 4.500 Euro für syrische Flüchtlingskinder im Libanon

 

 

 

 

 Wir initiieren: 

  • Projekte, die der direkten Bekämpfung von Kinderarmut und somit der Befriedigung der menschlichen Grundbedürfnisse dienen (Nahrung, Gesundheit, Kleidung)
  • Projekte, die der Soforthilfe für Kinder in Not dienen
  • Projekte, die der Betreuung von benachteiligten Kindern/ in schwierigen Lebenssituationen dienen
  • Projekte, die benachteiligten Kindern/ in schwierigen Lebenssituationen soziales Miteinander in den Bereichen Sport und Kultur erleben lassen und/oder Auszeiten vom Alltag (z.B. Ferienfreizeiten) ermöglichen.
  • Einzelfallhilfe z.B. in medizinischen Notfällen in denen wichtige Untersuchungen/Therapien nicht durch die Krankenkasse gezahlt werden.

    Teilhabe am sozialen Leben als Chance für die Zukunft

  • Am 05.Mai 2015 erhielt Pater Tobias für seine Arbeit den Duisburger Integrationspreis 2015
    • Pater Tobias Herr Butz und OB Sören Link 2  
    • Duisburger Integrationspreis 2015
    •   

https://www.facebook.com/625443267522247/photos/pb.625443267522247.-2207520000.1485202406./1281549915244909/?type=3&theater

Suche

Facebook

Spendenkonto

Mit einer Spende können Sie uns helfen, den Kindern zu helfen! Bitte zögern Sie nicht!

Spendenkonto
Konto 10 766 036
BLZ 36 060 295
Bank im Bistum Essen

 

oder nutzen direkt unser
Online-Spendenformular.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!