Aktuelles

Trendy:

 

KiPa-cash-4-kids

KiPa-
Kinderpatenschaften
Kindern eine Chance für die Zukunft geben
 

 

  Unterstützen Sie unsere Arbeit -

jede Spende hilft und kommt zu 100% bedürftigen Kindern zugute!
 

Das Projekt "Kipa-cash-4-kids" gehört zum Projekt LebensWert gemeinnützige GmbH.

Wir sind sowohl operativ als auch fördernd tätig.

 

 

 

Der „Marathon-Pater" zeigt was alles bewegt werden kann, wenn Menschen sich bewegen

imagesT59MMYOA

Duisburgs Norden hat „No-go-Areas“, ganze Straßenzüge, die selbst die Polizei nur noch in Mannschaftsstärke aufsucht. Gewalt und Perspektivlosigkeit bestimmen dort den Alltag von Kindern und Jugendlichen.

Der Pastor der Gemeinde Herz-Jesu in Duisburg-Neumühl wollte etwas ändern. Er gründete das Projekt Lebenswert, das zeigt, was alles bewegt werden kann, wenn Menschen sich bewegen. Im wahrsten Sinne des Wortes!

Egal was Pater Tobias machte, es mangelte immer an Mitteln. Irgendwann kam er auf die Idee zu laufen – gegen Spenden. So wurde der Pfarrer zum Marathonmann Gottes.

Mittlerweile läuft er nicht mehr allein: Der „Marathon-Pater“ konnte Flüchtlinge davon überzeugen mitzulaufen, um so mehr Mittel für den gebeutelten Duisburger Norden einzuwerben.

Tribute to Bambi unterstützt Lebenswert. Cherno Jobatey sprach mit dem Gründer Pater Tobias Breer und seinem „Mitläufer“, dem Flüchtling Yamen Kadour aus Syrien.

Das Video zum Beitrag finden sie unter:

http://www.huffingtonpost.de/2016/12/15/marathon-pater-_n_13623416.html


Pater`s Köche backen und kochen mit Kindern

28-09-16 PE 031 2

Bereits jetzt finden immer wieder für die Kinder im Café "Offener Treff mit Herz für Jedermann" in Neumühl an der Holtenerstr. 176 neben dem Gemeindebüro von Pater Tobias, Koch- und Backkurse mit den Köchen Nicole Heil, Yamen Kadour und Angela Stessun im Cafè statt. Das Koch- und Backangebot erfreut sich großer Beliebtheit und ist inzwischen für das Café und die Küche zu eng geworden, um ein dauerhaftes Angebot für die Kinder sicherzustellen. Das Cafè kocht für durchschnittlich an die 130 Personen jeden Tag frisches Mittagessen und hat bereits von 8 Uhr bis 17 Uhr jeden Tag geöffnet. Daher wurde nach einer Alternative gesucht und gefunden. Eine 50 m²-Wohnung in direkter Nähe wurde angemietet und wird in den nächsten Wochen zur Kinderküche umgebaut. Zusätzliche Türen, Arbeitsflächen, und die gesamte Infrastruktur einer Küche werden geplant und werden nun umgesetzt.  "Insgesamt wird uns die Kinderküche mit Umbaukosten und Sanierung an die 60.000 Euro kosten", so Pater Tobias, der noch auf der Suche nach weiteren Geldgebern ist.

In der neuen Küche sollen dann regelmäßig Kurse für benachteiligte Kinder im Kochen und Backen gegen einen geringen Mitgliedsbeitrag in Höhe von 1,50,- Euro monatlich im „KiPa-Kids-Koch-Club“ angeboten werden. Der Mitgliedsbeitrag hat in diesem Fall nur ideellen Wert und pädagogischen Hintergrund. Die Kurse werden von einem Koch und einer sozialpädagogischen Honorarkraft geleitet und sind für 6-8 Kinder angelegt. Der besondere Fokus liegt darauf, den Kindern im Laufe der Zeit Wissen über gesundes Essen und Spaß an gesunder Ernährung zu vermitteln. Das Ziel des Projektes ist, dass Kinder die Gelegenheit haben, andere Kinder zu treffen, Spaß zu haben, und gleichzeitig etwas über gesundes Essen zu lernen, Verantwortung für sich selbst zu übernehmen und ihre Persönlichkeit positiv zu entwickeln sowie am gesellschaftlichen Leben Teil zu haben. "Mit unserer neuen Köchin Nicole Hein, unserem Auszubildenden Yamen Kadour und der Beiköchin Angela Stessun wird uns das sehr gut gelingen", so Pater Tobias, der seit fast 3 Jahren das Cafè als Geschäftsführer der Projekt LebensWert gemeinnützigen GmbH leitet. Natürlich soll auch den Eltern angeboten werden, mit den Kindern zusammen etwas zu kochen und zu backen, bzw. auch separate Angebote nur für Eltern initiiert werden. Vorhandene Not und Armut zu lindern ist ein großes Anliegen, dennoch ist es das vorrangige Ziel, durch Motivation und aktive Unterstützung Menschen in die Gesellschaft einzugliedern und sie aus der Isolation heraus zu holen. Des Weiteren gibt es auch die Möglichkeit, dass sich Erwachsene in der Kinderküche oder einer der anderen Unterprojekte im Projekt LebensWert ehrenamtlich engagieren.

Weitere Informationen unter: www.kipa-cash-4-kids.de

www.pater-tobias.de

Foto: 031 Philipp Eisermann - Yamen Kadour, Azubi mit Kindern

Foto: Projekt LebensWert - Nicole Hein und Yamen Kadour

Pater Läuft im Nebel Marathon in Kevelaer

 

P1190558 2

 

Nael Aldaaif ein syrischer Flüchtlinge, Lauffreund und Mitarbeiter, er macht den BFD = Berufsfreiwilligendienst im Cafè "Offener Treff mit Herz" in Neumühl, von Pater Tobias, liefen den Nebel-Marathon 42,195 km in Kevelaer. Im Aufwärmezelt wurde das von Pater Tobias gegründete Projekt LebensWert kurz allen Läufern und Läuferinnen vorgestellt und alle zwei Läufer wurden herzlich vom Organisator begrüßt. Dann ging es um 10 Uhr bei ca. 3 Grad an den Start. Die Strecke umfasste 7 x 6 km Runden und eine kleine Endrunde von 195 Meter unter kalten Witterungsbedingungen und starkem Nebel. Beide sind, unter diesen Bedingungen, wohlbehalten mit einer guten Zeit ins Ziel gekommen. Hamza, ein junger Läufer (15) aus dem Libanon, den Pater Tobias zum Lauftraining mitnimmt, ist 18 km mit gelaufen, dann durfte er Fotos machen. Marathon ist erst ab einem Alter von 18 Jahren weltweit erlaubt. Pater Tobias hatte hier schon Sorge, dass der junge Libanese den ganzen Marathon mit läuft und musst ihn bei km 18 stoppen. 282 Läuferinnen und Läufer (42 Frauen und 280 Männer) erreichten das Ziel im Nebel vom Niederrhein. 

Foto: Projekt LebensWert

 

Schützen spenden für Kinderküche

 

P1190603 2

 

Aus dem Erlös der Weihnachtstombola des BSV (Bürgerschützenvereins) Hamborn-Obermarxloh übergaben das Königspaar Roger Hüser, Marianne Dammertz und der Präsident Karl Heinz-Hofer einen Scheck über 500 Euro an Pater Tobias für den Aufbau der geplanten Kinderküche vom Projekt LebensWert in Neumühl. Weitere Informationen zu diesem Kinderhilfsprojekt finden sie unter: www.kipa-cash-4-kids.de.

 

Foto: Projekt LebensWert

 

Präsident Karl Heinz Hofer,  Nicole Hein (Leitung Cafè), König Roger Hüser, Pater Tobias und Königin Marianne Dammertz

 

 

BEST OF HARLEM GOSPEL in Neumühl

15895838 1281500438555087 1911490948896606896 o

In der vollbesetzten Herz-Jesu Kirche fand das Konzert "BEST OF HARLEM GOSPEL" mit dem Grammy-Preisträger Reverend Gregory M. Kelly und einem Chor hochkarätiger Gospelsänger aus Harlem statt. Insgesamt neun Stimmen, brachten eine unbeschreibliche Atmosphäre, wie sie in jeder Gospelkirche in Harlem herrscht, in die Herz-Jesu Kirche, dem Schmidthorster DOM in Neumühl.

Kein Wunder also, dass bei Reverend Gregory M. Kelly mit den Best of Harlem Gospel pure Lebensfreude, Energie und Dynamik durch die Stuhlreihen schwappen lies und sowohl für ausgelassene Stimmung als auch bei den zurückhaltenderen Stücken für echte Gänsehautmomente sorgten. Denn nichts anderes ist die in Harlem gelebte Religion: Musik und Gesang im Auftrag des Herrn. Kurz: In seinem etwa zweistündigen Programm bot Reverend Gregory M. Kelly mit BEST OF HARLEM GOSPEL alles, was Gospel-Musik so einzigartig, so mitreißend und so bewegend macht. Das Ziel dieser wunderbaren Vorstellung ist es, Menschen durch die immense spirituelle Kraft der einzelnen Songs einander näher zu bringen. Und das ist dem Harlem Gospel Chor gelungen. "Wichtiger Bestandteil jedes Auftritts ist die aktive Teilnahme des Publikums. Hand in Hand erleben die Zuschauer die Kraft der echten Gospelmusik. Die Emotionen, die dabei geweckt werden, machten den Abend zu einem Ereignis, an das sich jeder Besucher noch lange erinnern wird", so Pater Tobias, der mit seinen Mitarbeitern vom Projekt LebensWert das Konzert durchgeführt hat. Die Zuschauer und Hörer waren begeistert. Die Einnahmen dieses Konzertes gehen an das Projekt "Kinderküche", welches der Pater ab März eröffnen wird.

Foto: Projekt LebensWert

 

Marathonläufer unterstützen Kindernothilfe-Projekt: 4.500 Euro für syrische Flüchtlingskinder im Libanon

 

THE GREGORIAN VOICES in Neumühl 

 the gregorian voices2

 

 Die Meister des gregorianischen Chorals
Mittwoch, 25. Januar 2017 19:30 - 22:00
Herz-Jesu Kirche, Holtener Str. 172, 47167 Duisburg-Neumühl
Das Programm der GREGORIAN VOICES besteht aus klassisch-gregorianischen Chorälen, orthodoxen Kirchengesängen, Liedern und Madrigalen der Renaissance und des Barock sowie einigen ausgewählten Klassikern der Popmusik, gesungen im Stil der mittelalterlichen Gregorianik. Die Lieder entführen den Zuhörer in die... Welt der mittelalterlichen Klöster und bieten eine wunderschöne Zeit der Besinnung.
Durch den Ausdruck tiefen Glaubens, Lebenswillens, purer Freude, Dynamik und Rhythmus inspirieren die Lieder der GREGORIAN VOICES und gehen dem Zuschauer unter die Haut.
Das Konzert findet in der Herz-Jesu Kirche statt.
Vorverkauf über Projekt LebensWert, Holtnerstr.172, 47167 Dusiburg-Neumühl.
Vorverkauf 19,90€ und Abendkasse 22 €
Weitere Informationen: Projekt LebensWert gemeinnützige GmbH Holtener Str. 172 47167 Duisburg Tel.: 0203-54472600 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Ansprechpartner: Pascal Priester

 

 

Integration? Läuft! – Ein Lauftreff für Flüchtlinge in Duisburg
Engagement des Monats April 2016

Bitte stimmen Sie ab !

Bis zum 15. Januar 2017 

b edm 1604 lauftreff duisburg 1

Engagementpreis NRW | Dass Sport Menschen verschiedener Kulturen und Länder verbindet, ist eine Binsenweisheit. Ein Beispiel aus Duisburg zeigt jetzt, wie viel integrative Kraft in diesem Spruch heute noch stecken kann. Im Stadtteil Neumühl treffen sich Flüchtlinge regelmäßig unter Anleitung eines sportbegeisterten katholischen Priesters, um im wahrsten Sinne des Wortes fit für ihr neues Leben in Deutschland zu werden. Ein gemeinsames Ziel: mit jedem zurückgelegten Kilometer möglichst viele Spenden für bedürftige Menschen in Duisburg zu sammeln.

https://www.engagiert-in-nrw.de/integration-laeuft-ein-lauftreff-fuer-fluechtlinge-duisburg

 

 

 

 

 

Der Schutzengel von Projekt LebensWert hat einen Namen!

 

 

15419794 1250936061611525 5918506715182247587 o

 

Unser Schutz-Engel vom Projekt LebensWert hat einen Namen "Hope".
Wir danken allen für die tollen Vorschläge, die in den letzten Tagen bei uns eingegangen sind.
Pater Tobias hat den Schutz-Engel auf den Namen "Hope" = Hoffnung gesegnet. Er möge all unseren anvertrauten Kindern und Jugendliche beschützen, in einer Zeit, die so schutzbedürftig ist.

 

Heiliger Schutzengel
Wo ich geh und wo ich steh,
sei du, mein Engel, in der Näh.
Bei jedem Schritt, bei jedem Tritt,
geh du, mein Engel, mit.
Heiliger Schutzengel mein,
lass mich dir empfohlen sein.
Auch an diesem Tag bitte ich dich,
beschütze und bewache mich.

 

 

 Wir initiieren: 

  • Projekte, die der direkten Bekämpfung von Kinderarmut und somit der Befriedigung der menschlichen Grundbedürfnisse dienen (Nahrung, Gesundheit, Kleidung)
  • Projekte, die der Soforthilfe für Kinder in Not dienen
  • Projekte, die der Betreuung von benachteiligten Kindern/ in schwierigen Lebenssituationen dienen
  • Projekte, die benachteiligten Kindern/ in schwierigen Lebenssituationen soziales Miteinander in den Bereichen Sport und Kultur erleben lassen und/oder Auszeiten vom Alltag (z.B. Ferienfreizeiten) ermöglichen.
  • Einzelfallhilfe z.B. in medizinischen Notfällen in denen wichtige Untersuchungen/Therapien nicht durch die Krankenkasse gezahlt werden.

    Teilhabe am sozialen Leben als Chance für die Zukunft

  • Am 05.Mai 2015 erhielt Pater Tobias für seine Arbeit den Duisburger Integrationspreis 2015
    • Pater Tobias Herr Butz und OB Sören Link 2  
    •   Duisburger Integrationspreis 2015

 

Suche

Facebook

Spendenkonto

Mit einer Spende können Sie uns helfen, den Kindern zu helfen! Bitte zögern Sie nicht!

Spendenkonto
Konto 10 766 036
BLZ 36 060 295
Bank im Bistum Essen

 

oder nutzen direkt unser
Online-Spendenformular.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!